· 

Reiseziel Algarve Teil II – Ausflüge & Must-Seen-Highlights

 

Eine surreale Welt an der Westküste Europas: Einzigartige Abschnitte, meterhohe Wellen und ein Gefühl der Unbeschwertheit. Zusammengefasst Algarve. Im ersten Teil von „Reiseziel Algarve“ habe ich euch Empfehlungen zu einzelnen Reisearten und Städten ausgesprochen. Da es doch ziemlich viel zu erzählen gibt, entschied ich mich damals für einen zweiten Teil, um euch mit auf die Reise zu unfassbaren Stränden, gewaltigen Brandungen und mystischen Orten an der Algarve zu nehmen. Aber was soll ich sagen. Der zweite Teil hat echt lange auf sich warten lassen. Das tut mir leid. Doch leider hatte dies auch einen sehr traurigen Grund: Meine liebe Mama ist letztes Jahr gestorben. Daher war und ist es noch immer für mich eine sehr schwere Zeit. An dieser Stelle möchte ich mich nochmal bei den ganzen lieben Menschen, die mich unterstützt haben und immer da waren, bedanken. Und diejenigen, die gemeint haben sie müssen mir meine Trauer absprechen: Denkt mal über eure Worte nach bevor ihr den Mund aufmacht! Meine Mama war, als wir Portugal das dritte Mal besuchten, auch dabei. Daher ist das irgendwie ein ganz besonderer Text. Wie versprochen, gehen wir jetzt auf die Suche nach Antworten. Zunächst stelle ich euch Ausflugsmöglichkeiten vor, die ihr neben eurem All inklusive, Roadtrip oder Pauschalurlaub noch erleben könnt.

Algarve-Ausflugmöglichkeiten

 

Die Region Algarve bietet Familie, Paaren aber ebenso Alleinreisenden unzählige Möglichkeiten kleine Abenteuer zu erleben und den Alltag hinter sich zu lassen. Daher solltet ihr euch nicht nur auf euren Ferienort oder eure Anlage beschränken, sondern die atemberaubende Landschaft, die schnuckligen Städtchen und die Highlights entlang der Küste erkunden. Ihr könnt euch selbst auf den Weg machen z.B. mit einem Mietwagen. Autovermietungen an der Algarve gibt es wie Sand am Meer. Solltet ihr euch vorab kein Auto gemietet haben, könnt ihr das auch ganz einfach von eurem Hotel aus. Dazu sprecht ihr einfach die Hotelrezeption an. Ebenso könnt ihr über die Hotelrezeption sämtliche Ausflüge für Jung und Alt buchen. Beispielsweise könnt ihr hier Ausflüge, die ihr vom Hafen aus unternehmen möchtet oder Busausflüge nach Sevilla oder Lissabon buchen. Die Buse holen euch an bestimmten Treffpunkten in der Nähe eures Hotels ab. Während unseres ersten Aufenthalts an der Algarve hatten wir das Glück und wurden direkt am Hotel abgeholt. Die Reiseleitungen sind auch deutschsprachig.

 

 

Ebenso habt ihr die Chance einen der Wasserparks an der Algarve zu besuchen. Am Straßenrand weisen euch immer wieder Schilder auf die Parks mit ihren Riesenrutschen und Aquaplätzen hin. Wer gerne durch Straßen bummelt ist in der Altstadt von Albufeira und Lagos gut aufgehoben. Ebenso könnt ihr verschiedene Ausflüge am Hafen von Albufeira buchen. Viele Agenturen bieten hier Dolphin-Watching an, aber auch Barbecue Abende mit Abstecher an versteckte Strände, die nur mit dem Boot zu erreichen sind, wie z.B. der bekannte Benagil Strand. Wir haben uns damals für das Dolphin Watching entschieden, einmal mit einem Speedboat und das andere mal mit einem Katamaran. Unsere Erfahrung zum Speedboat könnt ihr hier nach lesen und zur Delfinbeobachtung mit dem Katamran geht es hier. Ebenso kann ich euch die Ponta de Piedade empfehlen. Diese erreicht ihr aber nur mit dem Auto. Hier habt ihr die Möglichkeit mit einem kleinen Boot, welches nur für euch ist, durch die bizarren Felsformationen der Algarve getragen zu werden. Mehr dazu findet ihr in diesem Blogpost. Dabei informiert euch der „Kapitän“ über die Entstehung und stellt euch die Felsen inklusive Namen vor.  An der Praia dos Estudantes habt ihr die Möglichkeit ein beliebtes Instagram-Foto nachzustellen: ein kleiner Strand und ihr unter einer altertümlichen Brücken bieten einen ganz speziellen Anblick.

Algarve Must-Seen-Highlights

 

Ein weiteres Ziel für alle Roadtripper, aber auch Naturliebhaber bietet die Fortaleza de Sagres. Hier könnt ihr durch eine Festung laufen und zu eurer Rechten habt ihr einen unfassbaren Blick über die Praia do Tonel, an der sich unzählige Surfer tummeln. Sagres ist ein wahres Surferparadies, daher findet ihr hier eine Surfschule neben der anderen. Ein weiteres Ausflugsziel bietet das Ende von Europa am Cap von Sao Vicente. Hier habt ihr einen herrlichen Blick über den Atlantik und könnt der atemberaubenden Brandung lauschen. Ein besonderes Ausflugsziel bietet die Costa Vicentina, mit ihren wilden und surrealen Stränden. Hier findet garantiert jeder Suchende einen Moment zum Innehalten und genießen. Die Praia do Castelejo und Praia da Cordoama gehören zu meinen Traumzielen. Daher findet ihr hier nochmal einen ganz speziellen Bericht zu diesen Stränden. Die Praia do Bordeira bietet euch bei Wind ein wundersames Wellenspektakel. Gegen Felsen prallende Wellen zeigen euch die ungreifbare Kraft, die unsere Natur zu bieten hat. Aber auch hier könnt ihr einen schönen Strandtrag genießen. Weiter Richtung Norden begegnet ihr auch der Praia de Monte Clérigo. An diesem Strand habt ihr auch die Möglichkeit in dem Restaurant o Zé einheimische Spezialitäten mit direkter Strandlage auszuprobieren.

 

 

Hier findet ihr eine komplette Auflistung der Algarve-Ausflüge & Must-Seen-Highlights.

 

 

Da die Algarve lange nicht auserzählt ist, werdet ihr dazu den dritten Teil zum Bericht „Reiseziel Algarve“ hier finden. Welche Küstenabschnitte eignen sich für welche Art zu reisen? Wir finden es zusammen raus. Und wer den ersten Teil noch nicht gelesen hat, kann dies hier nachholen. Weitere tolle Einblicke und Fotos zur Algarve findet ihr übrigens auch auf meinem Insta-Kanal Travelalalaauri.

 

 

We travel not to escape life,

But for life not to escap us.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0